Facebook  

   

Sponsoren  

Kreutz

Fellehner

Harren

ewv anzeige

AnzeigeBloch

MalerJansen

Hoeppener

vondenhoff

DahmenBFT

Uerlingsneu

Brittner

BlochDach

vanAcken

   

Login  

   

Besucher  

Heute 18

Insgesamt 69166

Aktuell sind 13 Gäste und keine Mitglieder online

   

Am Sonntag ging es nach 14 Wochen Meisterschaftspause endlich wieder los für unsere erste Mannschaft. 

Knapp 200 Zuschauer wollten sich das mit Spannung erwartete Derby gegen Alemannia Mariadorf nicht entgehen lassen. Auf einer sehr gut bespielbaren Asche erwischte die Concordia einen guten Tag. Schon nach 9 Minuten erzielte Resit Yilmaz nach einen hervorragend reingeschlagenen Freistoss die Führung per Kopf. Drei Minuten später scheiterte die Heimelf alleinstehend am stark parierenden Gästekeeper. Mariadorf erzielte zwischenzeitlich ein Tor, das aber zurecht wegen einer Abseitsstellung nicht gegeben wurde. Bis zur Halbzeit blieb es ein sehr intensives Spiel, mit leichten Vorteilen für die Concordia.

Nachdem sich die Zuschauer mit Getränken und Speisen gestärkt hatten, pfiff der Schiedsrichter zur zweiten Halbzeit an. Mariadorf erhöhte den Druck und kam in der Folgezeit zu zwei, drei guten Chancen, die aber entweder vom sehr starken Torwart Kuropka oder einem Spieler der Concordia vereitelt werden konnten. Unsere Jungs warfen sich aufopferungsvoll in jeden Zweikampf und kombinierten auf der kleinen Asche ganz gefällig. In der 75. Minute konterte die Concordia blitzschnell, nach tollen Zuspiel auf den links freistehenden Alec Derichs erzielte dieser mit einen satten Schuss das vielumjubelte zwei zu Null. Mariadorf warf jetzt alles nach vorne, eine hundertprozentige Chance vereitelte Kuropka mit einer unglaublichen Reaktion und hielt das zu Null. Kurz vor Schluss kam nach einer Rudelbildung noch einmal Hektik auf, die sich aber schnell wieder löste.

Als der Schiedsrichter Abpfiff war der Jubel bei Anhang und Spielern über den verdienten Derbysieg gross und im Oidtweiler Treff wurde mit Currywurst und Bier gefeiert.

Fazit: Wichtiger Auftaktsieg, die Jungs gewannen 4 der letzten 5 Spiele und sind für die Rückrunde bestens gerüstet. Man sieht, das da  eine Einheit auf dem Platz steht. Neuzugang Müller konnte auf Anhieb überzeugen, alle Jungs boten eine starke Vorstellung. Wenn wir weiterhin unser Potential abrufen, sollte ein Platz unter den ersten zehn der Tabelle drin sein. 

Jetzt steht das schwierige Auswärtsspiel in Heinsberg an. Im Hinspiel verloren wir nach verschossenen Elfmeter unglücklich mit Null zu eins. Die Jungs fahren mit breiter Brust nach Heinsberg und sind optimistisch mindestens einen Punkt zu holen

Unser nächstes Heimspiel findet dann am 31.03 um 15 Uhr gegen Aufsteiger Vaalserquartier statt

Danach spielen wir am Donnerstag den 04.04 um 19.30 Uhr unser Nachholspiel bei der SG Union Würm Lindern

 

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1

Heute Abend testet unsere erste Mannschaft kurzfristig beim C Ligisten Falke Bergrath

Anstoss ist um 19.30 Uhr im Willi Bertrams Stadion,  Josef Artztrasse 36 in Bergrath

Am Sonntag gewann unsere Mannschaft ein Freundschaftsspiel bei SVS Merkstein knapp mit 1 zu 0

 

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1

Einladung zur

Jahreshauptversammlung 2019

einladungjhv2019

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1

Hallo Concorden

Letzte Woche gab es zwischen Vorstand und Trainer Hansen ein langes und gutes Gespräch. Es ging um die Planung für die kommende Saison. Der Trainer wird auf eigenen Wunsch in der Rückrunde ausschliesslich als Trainer fungieren, so kann er von aussen besser auf das Spielgeschehen eingreifen

Ausserdem teilte Torsten Hansen uns mit, das er  kommende Saison als Trainer der Concordia aus beruflichen und familiären Gründen nicht mehr zur Verfügung steht.

Jetzt möchte er in der Rückrunde mit den Jungs nochmal Vollgas geben, damit wir erst garnicht in den Abstiegsstrudel hineingeraten

Der Vorstand arbeitet gerade an einer neuen Trainerlösung für die kommende Saison, zusätzlich finden gerade auch die Gespräche mit unserer aktuellen Mannschaft statt was die neue Saison betrifft.

 

Am  kommenden Sonntag 23.02 spielen wir um 14.30 Uhr beim B Ligisten SVS Merkstein

Wahrscheinlich spielen wir kommenden dienstag um 19.30 Uhr zu Hasue ein Testspiel gegen VFR Würselen

Genaue Infos zum Spiel werden hier bekanntgegeben

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1

Hallo Concorden

Noch sind es etwas mehr als vier wochen bis zum Rückrundenstart gegen den TUS Germania Kückhoven, aber beide Seniorenmannschaften haben das Training wieder aufgenommen und einige Hallenturniere absolviert. In der Winterpause konnten wir für unsere erste Mannschaft mit Pascal Haaren einen Oidtweiler Jung von Germania Tevern zurückholen und mit Tim Müller, der  in Oidtweiler wohnt, haben wir uns einen erfahrenen Innenverteidiger geholt der uns mit Sicherheit weiterhilft und unseren Trainer Hansen ersetzt, der in der Rückrunde nur noch als Trainer fungieren möchte.

Am Freitag den 15.02 spielen wir um 19.45 Uhr beim vierten der Bezirksliga3 in  Langerwehe auf Kunstrasen , um sich langsam für die Rückrunde einzuspielen. Es folgen drei weitere Tests, die Termine werden zeitnah bekanntgegeben

 

Dieses Jahr haben wir wieder eine Alte Herrenmannschaft am Start. Anfang Februar starteten die Jungs beim Hallenturnier in Beggendorf

Wir suchen noch für das laufende Jahr Mannschaften die sich mit uns messen wollen

Bei Interresse bitte Christian Herber 01772153066 kontaktieren 

 

 

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1

Gestern stand das brisante Auswärtspiel in Donnerberg an. Bekanntlich spielen 6 ehemalige Spieler vom Donnerberg bei der Concordia, die waren nach der 0 zu 4 Hinspielschlappe doppelt motiviert. Trotz Eiseskälte war der Platz, der extra von Donnerberger Seite vom Schnee befreit wurde, gut bespielbar und auch die Besucherzahl war sehr stattlich. In der ersten halben Stunde fanden unsere Jungs keinen Zugriff aufs Spiel, Angriff über Angriff rollte auf unser Tor zu. Nach 15 Minuten konnte der Gastgeber dann die überfällige Führung erzielen. In der Folgezeit musste unser Torwart Kuropka gleich mehrmals sein ganzes Können zeigen und hielt uns im Spiel. In der 35. Minute bekamen wir dann einen Freistoss zugesprochen, Philipp Stollenwerk nahm Maß und hämmerte die Kugel fulminant ins Tor der Donnerberger. Von da war das Spiel ausgeglichener, bis zur Halbzeit passierte nicht mehr viel. Nach dem Pausenpfiff gestaltete sich das Spiel ausgeglichen, die Gangart der Donnerberger wurde ruppiger. In der 58. Minute bekamen wir dann einen berechtigten Foulelfmeter zugesprochen, gleichzeitig flog ein Donnerberger Spieler mit Gelb-Rot vom Platz. Alec Derichs verwandelte den Elfer sicher. Nur 5 Minuten später gab es eine Rudelbildung an der Seitenlinie bei der sich ein Donnerberger Spieler zu einer Tätlichkeit hinreissen liess und der Schiedsrichter zückte glatt rot. Trotz der zweifachen Überzahl gelang es uns nicht den vorentscheidenden Treffer zu erzielen, so musste bis zum Ende gezittert werden. Als der Schiedsrichter die Partie dann abpfiff war die Freude unter den Spielern und den mitgereisten Fans sehr groß.

Fazit: Ein absolut überraschender, aufgrund der ersten Halbzeit auch glücklicher Sieg. Unsere Jungs haben den Kampf angenommen und kamen immer besser rein. Mit 20 Punkten stehen wir nach zuletzt sehr guter Punkteausbeute im Mittelfeld der Tabelle. auch wenn nicht alles Gold ist was glänzt kann man sagen das die Jungs sich langsam finden und wir gut gerüstet in die Rückrunde gehen. Wir starten im März mit zwei Heimspielen auf Asche gegen Kückhoven und Mariadorf, da sollte der Grundstein zur Sicherung des Klassenerhalts gelegt werden.

Wir haben ein paar Hallenturniere, die Termine werde ich in den nächsten Tagen auf unserer Homepage bekanntgeben.

Der Vorstand bedankt sich bei allen Fans der Concordia für die Unterstützung und wünscht allen ein frohes, besinnliches Fest.

 

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1
   

Newsflash  

Stadionhefte

sp04 1617

Stadionhefte Archiv...  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
 
   

FUPANews  

   

aktuelle Spiele