Hauptmenü

Knapp 200 Zuschauer erlebten ein rassiges Spiel unserer Jungs gegen den Tabellenfuehrer aus Brand. Von der ersten Minute merkte man, das unsere Truppe die Schmach vom Dremmen Spiel wettmachen wollte. Viele wichtige Zweikaempfe wurden gewonnen, wir erspielten uns drei bis vier hundertprozentige Torchancen. Leider wollte der Ball nicht rein und nach 35 Minuten kam es dann wie es kommen musste und der Gast ging in Fuehrung. In Halbzeit zwei fast das gleiche Bild. Wir haben sehr gute Chancen, Brand macht das Tor. Selbst nach dem Null zu zwei kaempften die Jungs verbissen um jeden Ball. Am Ende standen wir trotz eine der besten Saisonleistungen mit leeren Haenden da.

Fazit:Die Moral stimmt absolut, leider gehen uns langsam die Spieler aus

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1

Am Sonntag reisten wir zum Auswärtsspiel beim Angstgegner TuS Rheinland Dremmen. Ohne Tommy Weber, Philipp Stollenwerk, Tim Mueller, Lukas Gontrum und Sven Schalge boten wir von Anfang an ein desolates Bild. Am Ende verloren wir auch in der Hoehe verdient mit 0 zu 4. Man kann mit Sicherheit mal verlieren, aber ohne Einsatz und Kampf kann man in dieser Klasse nicht viel holen. Am Freitag wollen die Jungs gegen Tabellenfuehrer Brand wieder ihre bekannten Tugenden zeigen und beim Flutlicht Spiel um 20.15 Uhr punkten

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1

Letzten Donnerstag wollten ueber 250 Zuschauer unter Flutlicht den nächsten Sieg unserer Truppe sehen. Das Wetter war klasse, das Spiel in der ersten Halbzeit sehr schwach. Trotzdem konnten wir etwas glücklich die Führung erzielen. Aber vor der Pause konnte der Gast noch ausgleichen. In der zweiten Halbzeit zogen die Concorden das Tempo an, aber der 43 jährige Torwart der Gäste hielt alles was aufs Tor kam. In der 80. Minute bekam Kueckhoven dann aus dem Nichts einen zweifelhaften Elfmeter zugesprochen und konnte die Führung erzielen. Aber unsere Jungs gaben nicht auf und in der 88.Minute gab es dann den Elfer fuer uns. Aber auch diesen konnte der starke Gaestetorwart parieren. Jetzt ueberschlugen sich die Ereignisse. In der 90. Minute erzielte Jens Hansen den vielumjubelten Ausgleich. Tommy Weber bekam gelb rot. In der 93. Minute umkurvte Jens Hansen den Torwart, aber er wollte den Ball uneigennützig auf David Goetting zuruecklegen, leider die falsche Entscheidung. So blieb es beim Unentschieden

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1