Hauptmenü

Gestern kam es an der Bahnhofstrasse zum mit Spannung erwarteten Auftaktspiel unserer Concordia und den Gast aus Donnerberg. Nachdem unser neuer Trainer Hansen vom Donnerberg zu uns wechselte und gleich noch 6 weitere Spieler aus Donnerberg mitbrachte, war klar dass die Motivation beider Mannschaften enorm war und zirka 350 zuschauer wollten sich dieses Spektakel nicht entgehen lassen.

Nachdem die Concorden das Spiel in den ersten 20 Minuten im Griff hatten gerieten wir durch einen katastrophalen Bock in der Abwehr in Rückstand. Von da an bekam der Gast aus Donnerberg Überwasser und kam zu gefährlichen Kontern, von denen einer dann zum zwei zu null sass. Im Laufe des Spiels muss man anerkennen dass der Gegner einfach abgebruehter und individuell etwas stärker aufgestellt war als unsere Jungs, trotz aller Bemuehungen unsererseits wollte uns kein Anschlusstreffer gelingen, im Gegenteil, der Gast aus Donnerberg schoss noch zwei Tore und feierte den verdienten Sieg lautstark

Fazit:Donnerberg wird meiner Meinung nach ein ganz heisser Kandidat für den Aufstieg sein, bei uns haben zuviele Spieler nicht dass abgerufen was sie können, in dieser Klasse kommt dann dadurch schon einmal eine solche Niederlage zustande. Die Mannschaft braucht noch Zeit, aber glaubt mir es wird sich finden und wir werden eine solide Saison spielen

Zeit zum grübeln gibt es eh kaum, denn bereits am kommenden Donnerstag steht um 20 Uhr dass nächste Highlight beim Bitburgerkreispokal gegen den Landesligisten aus Rott an. Nur mit der Unterstützung der Fans können wir den stark aufspielenden Landesligisten ärgern, aber wer letztes Jahr beim Spiel gegen Vichttal vor Ort war, weiss das im Pokal alles möglich ist.

Unser nächstes Auswärtsspiel findet am kommenden Sonntag um 15 Uhr bei der TUS Kückhoven statt

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1