Hauptmenü

Am Sonntag traf unsere Concordia auf Aufsteiger Heinsberg. Von Beginn an entwickelte sich ein Spiel geprägt von Mittelfeldgeplänkel und Fehlpässen. Beide Mannschaften waren darauf bedacht hinten nichts anbrennen zu lassen, Strafraumszenen waren Mangelware. In der 12. Minute hatte unsere Concordia dann die grosse Chance per Foulelfmeter in Führung zu gehen, aber der starke Gästetorwart parierte und bis zur Halbzeitpause passierte nicht mehr viel. In der zweiten Halbzeit egalisierten sich beide Mannschaften weitesgehensd, aus dem nichts ging der Gast nach 58 minuten in Führung. Anschliessend hielt unser Torwart Westhoff zweimal ganz stark und hielt uns im Spiel. Nach 65 Minuten dezimierte sich der Gast mit einer gelb roten Karte, aber ausser einer Grosschance, die durch Heinsbergs Torwart stark pariert wurde, waren wir nicht zwingend genug vor dem Tor und die Niederlage war perfekt

Fazit:Selten habe ich soviele Fehlpässe bei unseren Jungs gesehen wie Sonntag, einfachste Bälle über drei Meter kamen nicht an und Torchancen wurden kaum herausgespielt. Bis auf Niklas Westhoff und zwei Feldspieler erreichte keiner Normalform und so kann man in dieser Klasse keine Spiele gewinnen. Man muss feststellen das uns absolut noch die Konstanz fehlt, beim Training ist absolut Feuer drin, auf dem Platz fehlt da manchmal der absolute Siegeswille. 

Unsere zweite Mannschaft gewann nach grossen Kampf gegen Pley endlich ihr erstes Spiel und konnte so Selbstvertrauen für die nächsten Aufgaben tanken. Nach zwichenzeitlichen zwei zu drei Rückstand konnte man am Ende etwas glücklich noch mit vier zu drei gewinnen

 

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1