Hauptmenü

Gestern stand das brisante Auswärtspiel in Donnerberg an. Bekanntlich spielen 6 ehemalige Spieler vom Donnerberg bei der Concordia, die waren nach der 0 zu 4 Hinspielschlappe doppelt motiviert. Trotz Eiseskälte war der Platz, der extra von Donnerberger Seite vom Schnee befreit wurde, gut bespielbar und auch die Besucherzahl war sehr stattlich. In der ersten halben Stunde fanden unsere Jungs keinen Zugriff aufs Spiel, Angriff über Angriff rollte auf unser Tor zu. Nach 15 Minuten konnte der Gastgeber dann die überfällige Führung erzielen. In der Folgezeit musste unser Torwart Kuropka gleich mehrmals sein ganzes Können zeigen und hielt uns im Spiel. In der 35. Minute bekamen wir dann einen Freistoss zugesprochen, Philipp Stollenwerk nahm Maß und hämmerte die Kugel fulminant ins Tor der Donnerberger. Von da war das Spiel ausgeglichener, bis zur Halbzeit passierte nicht mehr viel. Nach dem Pausenpfiff gestaltete sich das Spiel ausgeglichen, die Gangart der Donnerberger wurde ruppiger. In der 58. Minute bekamen wir dann einen berechtigten Foulelfmeter zugesprochen, gleichzeitig flog ein Donnerberger Spieler mit Gelb-Rot vom Platz. Alec Derichs verwandelte den Elfer sicher. Nur 5 Minuten später gab es eine Rudelbildung an der Seitenlinie bei der sich ein Donnerberger Spieler zu einer Tätlichkeit hinreissen liess und der Schiedsrichter zückte glatt rot. Trotz der zweifachen Überzahl gelang es uns nicht den vorentscheidenden Treffer zu erzielen, so musste bis zum Ende gezittert werden. Als der Schiedsrichter die Partie dann abpfiff war die Freude unter den Spielern und den mitgereisten Fans sehr groß.

Fazit: Ein absolut überraschender, aufgrund der ersten Halbzeit auch glücklicher Sieg. Unsere Jungs haben den Kampf angenommen und kamen immer besser rein. Mit 20 Punkten stehen wir nach zuletzt sehr guter Punkteausbeute im Mittelfeld der Tabelle. auch wenn nicht alles Gold ist was glänzt kann man sagen das die Jungs sich langsam finden und wir gut gerüstet in die Rückrunde gehen. Wir starten im März mit zwei Heimspielen auf Asche gegen Kückhoven und Mariadorf, da sollte der Grundstein zur Sicherung des Klassenerhalts gelegt werden.

Wir haben ein paar Hallenturniere, die Termine werde ich in den nächsten Tagen auf unserer Homepage bekanntgeben.

Der Vorstand bedankt sich bei allen Fans der Concordia für die Unterstützung und wünscht allen ein frohes, besinnliches Fest.

 

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1