Hauptmenü

Gestern ging es fuer unsere Mannschaft zum Angst Gegner nach Dremmen. Nach der ernuechternden Niederlage gegen Vaalserquartier standen wir bei Dauerregen schon unter Zugzwang. Von Beginn an stand die Abwehr bombensicher und vorne konnten wir uns zwei gute Chancen erarbeiten in Halbzeit 1.Kurz vor der Pause fast der Schock. Nach einer Unachtsamkeit in der Abwehr vergab der Stürmer von Dremmen völlig freistehend. Nach dem Seitenwechsel waren wir spielbestimmend und konnten nach gut einer Stunde verdient in Führung gehen durch den abermals starken Lukas Gontrum. In der 75.Minute verwandelte David Goetting in seiner unnachahmlichen Art zum zwei zu Null. In den letzten 15 Minuten passierte dann nicht mehr viel und die knapp 30mitgereisten Fans konnten über den ersten Sieg gegen Dremmen nach drei Jahren jubeln.

Am Sonntag kommt mit Heinsberg dann ein weiterer Aufstiegskandidat zu uns

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1