Hauptmenü

Nachdem die Mannschaft etwas glücklich beim Schlusslicht in Donnerberg gewann, gab es auch erstmalig einen Sieg gegen Raspo Brand. Auf unserer engen Asche konnten wir einen 1 zu 2 Rückstand drehen und gewinnen. Sonntag spielten wir gegen Aufsteiger Helpenstein. In der ersten Halbzeit waren wir ueberlegen und gingen verdient mit zwei zu Null in Führung. Mit dem Halbzeitpfiff konnte der starke Aufsteiger per berechtigten Elfmeter verkürzen. Nach der Pause hatten wir das Spiel im Griff. Angetrieben von den Zuschauern bauten wir die Führung aus und holten den dritten Sieg in Folge

 

Fazit:Die Mannschaft findet sich, die jungen Burschen kommen immer besser zurecht. Alle Spieler befinden sich in guter Form, auch Nachruecker wie Fabio Hamel und Jan Brittner mit baerenstarken Auftritten. Jetzt kommen noch ein paar harte Brocken auf uns zu. Wir sind alle sehr optimistisch das das Ziel einstelliger Tabellenplatz erreicht wird

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1