Facebook Embedded Posts  

   

Sponsoren  

Hoeppener

Brittner

AnzeigeBloch

Kreutz

vondenhoff

Harren

DahmenBFT

vanAcken

Uerlingsneu

MalerJansen

ewv anzeige

Fellehner

BlochDach

   

Login  

   

Bericht der Super Mittwoch, vom 16.09.2015

Quelle: http://epaper.supersonntag.de/ausgaben/index.php?datum=20150916&ausgabe=ssv-b1&seite=2&artikelid=387040146&mainaction=&anaviaction=seitenvorschau&aressort[0]=B1%20Seite

Baesweiler.


Für die Bürgerstiftung freuten sich Matthias Puhl und
Bürgermeister Dr. Willi Linkens (1. und 2. von rechts)
über den Erfolg des Benefizturnieres der Concordia.
BeFoto: Günther von Fricken 

 

 Borussia Mönchengladbach, 1. FC Köln, Bayer Leverkusen oder TSG Hoffenheim: Wer diese Namen liest, der wird sicherlich auf den ersten Blick nicht vermuten, dass die Jugendfußballer dieser Erstligisten zum Ende vorigen Jahres in der Sporthalle am Weiher in Setterich am Ball waren und unter anderem gegen ihre Alterskollegen von Concordia Oidtweiler kickten. Doch diese erinnern sich sicherlich noch gerne an die unvergesslichen Spiele, die es beim „Jugend Benefiz-Turnier“ um den Sparkassen-Cup gab, den sich am Ende der VfL Bochum sicherte. Und das bereits seit mehreren Jahren, denn das hochkarätige Fußballturnier erlebte 2014 bereits seine fünfte Auflage.

Hier kicken Kinder für Kinder

Fortsetzung von Seite 1



„Concordia ist im Jugendfußball durch die Turniere in den vergangenen Jahren eine gute Adresse geworden und so gelingt es uns immer wieder, namhafte Teams für unser Turnier zu gewinnen“, berichtet stellvertretender Jugendgeschäftsführer und Turnierorganisator Ratmar Fröbgen. Gewinner sind dabei nicht nur die Kinder, die gegen die Teams prominenter Gegner spielen, sondern auch die Bürgerstiftung Baesweiler. Denn sie erhält seit Jahren bereits den Erlös des Benefizturnieres und kann damit Kinder fördern, denen es nicht so gut geht. „Es ist immer wieder schön zu sehen, welchen Aufwand die Concorden ehrenamtlich betreiben, damit das Turnier ein Erfolg wird“, stellte Bürgerstiftungs-Vorstands-Vorsitzender Bürgermeister Dr. Willi Linkens fest, als er jetzt erneut einen Spendenscheck entgegen nehmen konnte. Besonders erfreulich sei es nach seinen Worten, dass die Club-Verantwortlichen sich durch die Turnier-Ausrichtung für sozial schwächere einsetzen. Das, so Jörg Kisters, Leiter der Sparkassen-Filiale an der Kirchstraße, unterstütze natürlich auch die Sparkasse Aachen gerne weiterhin mit ihrer „Finanzspritze“. Doch ausruhen wollen sich die Concorden natürlich auf ihren Erfolgen nicht. Wie Turnier-Organisator Ratmar Frömbgen und der frisch gewählte neue Jugendleiter Ömer Deniz sagen, laufen die Vorbereitungen zur sechsten Turnierauflage auf Hochtouren. Die E-Junioren U 11 werden in diesem Jahr am 13. Dezember ihr Turnier austragen. Neben Alemannia Aachen und dem AS Eupen aus der unmittelbaren Nachbarschaft sind Bayer Leverkusen, TSG Hoffenheim, Feyenoord Rotterdam, St. Pauli, Fortuna Köln und Fortuna Düsseldorf dabei.y

 

   

Newsflash  

Stadionhefte

sp04 1617

Stadionhefte Archiv...  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
 
   

FUPANews