Facebook  

   

Sponsoren  

Kreutz

DahmenBFT

vondenhoff

Harren

Uerlingsneu

Hoeppener

ewv anzeige

vanAcken

MalerJansen

AnzeigeBloch

BlochDach

Brittner

Fellehner

   

Login  

   

Besucher  

Heute 10

Insgesamt 72880

Aktuell sind 5 Gäste und keine Mitglieder online

   

Knapp 40 Fans begleiteten unsere Concordia zum Auswärtsspiel nach Wegberg. Ziel war es die drei Punkte zu holen, um auch rechnerisch den Klassenerhalt zu sichern. Mit Schalge, Weber, Plum und Roosen fehlten einige nahmhafte Spieler bei der Concordia. Zusätzlich fiel der in den letzten Wochen sehr starke Brittner aus. Moritz Bürger stand im Tor und bestritt sein erstes Bezirksligaspiel überhaupt. Eines kann man vorwegnehmen, er hielt sensationell. Egal was Wegberg auch versuchte, unser Torwart hielt die Bude sauber. 90 Minuten lang haben die Jungs aufopferungsvoll gekämpft, die mitgereisten Fans honorierten das und feuerten die Mannschaft an.

Wegberg hatte einige gute Torchancen, war die bessere Mannschaft, aber mit Leidenschaft und Effektivität konnten wir das Spiel gewinnen. Das Null zu eins erzielte David Götting und Ferhat Özcan schloss einen sauber vorgetragenen Konter zum Null zu zwei ab. Danke an Chris Herber, der wieder einmal spielte wie in jungen Jahren und ein Dank gilt Redo und Mark Freialdenhoven, die sich mit auf die Bank setzten. Redo kam in Wegberg mit 44 zu seinem zweiten Einsatz in dieser Saison.

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1

Am Sonntag kommt um 15 Uhr Tabellenführer BC Kohlscheid zu uns. Das Kohlscheid Sonntag schon den Aufstieg perfekt machen kann, hätte vor zwei Wochen niemand gedacht. Raspo Brand war Tabellenführer und verlor zuletzt zweimal in Folge. Sollte Brand sein Auswärtsspiel in Eicherscheid nicht gewinnen, steigt Kohlscheid mit einen Sieg gegen unsere Concordia wieder in die Landesliga auf. Unsere Truppe, die in den letzten Wochen arg gebeutelt von unglaublichen Verletzungspech war, wird aber alles in die Waagschale werfen, um die Meisterschaft spannend zu halten und um einen tollen Tabellenplatz acht zu zementieren, vielleicht noch ein bis zwei Plätze höher zu steigen. Trotz Stadtfest in Baesweiler und Temperaturen von 30 Grad hoffen wir das unsere Fans uns unterstützen. Der Gast aus Kohlscheid wird sicherlich mit vielen erwartungsfrohen Fans anreisen.

Trotz aller Umstände ist die Concordia immer noch drittbeste Rückrundenmannschaft und hat den Klassenerhalt seit Sonntag auch rechnerisch sicher.

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1

120 Zuschauer wollten nach einer Niederlagenserie endlich wieder einen Sieg sehen. Der Gegner aus Ratheim war zu Gast.

Die Concordia legte los wie die Feuerwehr, David Götting erzielte in den ersten 9 Minuten zwei Tore. Wer dachte das der Gegner jetzt zusammenfällt und wir einen Kantersieg landen können, wurde eines besseren belehrt. Das Spiel dümpelte dahin, auf beiden Seiten wurde Magerkost geboten. Kurz vor der Pause konnte Ratheim sogar verkürzen

Nach der Pause dauerte es nicht lange und Jens Hansen erzielte die drei zu eins Führung für die Concordia. In der Folgezeit passierte nicht mehr allzuviel und am Ende waren alle erleichtert, den wichtigen Arbeitssieg gelandet zu haben

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1

Mit dem allerletzten Aufgebot ging es zum Aufsteiger nach Huchem Stammeln. Mit Christian Herber, Frank Redemann und Christian Heutz standen drei Spieler im Kader, die eigentlich nur noch bei den Alten Herren kicken. In den ersten 20 Minuten passierte nicht viel, dann ging der Gastgeber in Führung, die Ferhat nach einer halben Stunde per Foulelfmeter egalisieren konnte. So ging es leistungsgerecht in die Pause.

Nach der Pause konnte der Gastgeber die abermalige Führung erzielen, aber unser Top Torjäger Götting drehte das Spiel mit zwei Toren innerhalb von 10 Minuten. In der Folgezeit standen wir dreimal frei vorm Tor, aber das Tor wollte nicht fallen. So kam wie es kommen musste, der Gastgeber erzielte aus dem nichts noch zwei Tore und wir standen am Ende als Verlierer da, in einem Spiel das man niemals verlieren darf

Fazit; Die Jungs haben alles gegeben, aber mal wieder kassieren wir hinten unmögliche Gegentore und verlieren absolut unnötig

 

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1

Knapp 200 Zuschauer erlebten ein rassiges Spiel unserer Jungs gegen den Tabellenfuehrer aus Brand. Von der ersten Minute merkte man, das unsere Truppe die Schmach vom Dremmen Spiel wettmachen wollte. Viele wichtige Zweikaempfe wurden gewonnen, wir erspielten uns drei bis vier hundertprozentige Torchancen. Leider wollte der Ball nicht rein und nach 35 Minuten kam es dann wie es kommen musste und der Gast ging in Fuehrung. In Halbzeit zwei fast das gleiche Bild. Wir haben sehr gute Chancen, Brand macht das Tor. Selbst nach dem Null zu zwei kaempften die Jungs verbissen um jeden Ball. Am Ende standen wir trotz eine der besten Saisonleistungen mit leeren Haenden da.

Fazit:Die Moral stimmt absolut, leider gehen uns langsam die Spieler aus

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1

Am Sonntag reisten wir zum Auswärtsspiel beim Angstgegner TuS Rheinland Dremmen. Ohne Tommy Weber, Philipp Stollenwerk, Tim Mueller, Lukas Gontrum und Sven Schalge boten wir von Anfang an ein desolates Bild. Am Ende verloren wir auch in der Hoehe verdient mit 0 zu 4. Man kann mit Sicherheit mal verlieren, aber ohne Einsatz und Kampf kann man in dieser Klasse nicht viel holen. Am Freitag wollen die Jungs gegen Tabellenfuehrer Brand wieder ihre bekannten Tugenden zeigen und beim Flutlicht Spiel um 20.15 Uhr punkten

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1
   

Newsflash  

Stadionhefte

sp04 1617

Stadionhefte Archiv...  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
 
   

FUPANews  

   

aktuelle Spiele