Facebook  

   

Sponsoren  

Kreutz

ewv anzeige

DahmenBFT

AnzeigeBloch

vanAcken

Uerlingsneu

Harren

BlochDach

Brittner

Hoeppener

vondenhoff

Fellehner

MalerJansen

   

Login  

   

Besucher  

Heute 1

Insgesamt 68740

Aktuell sind 13 Gäste und keine Mitglieder online

   

Hallo liebe Concorden Fans, hallo liebe Fussballbegeisterte und Gäste

An dieser Stelle möchten wir uns für die schlechte Pflege unserer Internetseite in der Vergangenheit entschuldigen und geloben hiermit Besserung

In der heutigen Zeit ist es uns wichtig, dass ein beliebter Fussballverein wie wir es sind auch im Internet eine gute Figur abgibt, was uns leider in der Vergangenheit selten gelungen ist. Wir haben uns zusammengesetzt und tun alles um ab sofort besser und aktueller zu sein, denn anhand unserer Userliste konnte man sehen dass sehr viele Menschen unsere Seite anklicken

Wir werden die Seite wieder mit wichtigen Informationen rund um die Concordia und den Fussball füllen.

An dieser Stelle möchten wir uns recht herzlich bei Willi Breuer bedanken der uns dabei unterstützt und mit Rat und Tat zur Seite steht

Falls ihr Fragen oder Ratschläge habt könnt ihr euch gerne persönlich an mich oder Willi Breuer wenden, oder einfach eine email schreiben

 

Euer Präsident

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1

saisoneröffnung 2018

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1

Die offizielle Saisoneröffnung hat noch nicht begonnen, schon konnte unsere erste Mannschaft unter Spielertrainer Thorsten Hansen den ersten Turniersieg einfahren

Mit Unterstützung von Spielern aus der zweiten Mannschaft konnte die Vorrunde souverän gewonnen werden

Auch Viertelfinale und Halbfinale konnten gewonnen werden, somit stand dann gestern bei brütender Hitze das Finale gegen Breinig 2 an. 

Auf holprigen Rasen konnte man keine Feinkost erwarten, aber beide Mannschaften überzeugten mit Kampf und Laufbereitschaft und unsere neuformierte Truppe holte mit einen zwei zu null Erfolg den Titel nach Oidtweiler und durfte sich über eine sehr grosszügige Siegprämie für die Mannscahftskasse freuen

 

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1

 

 

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1

Erfolgreiche Woche

sg-union-wuerm-lindernIn der vergangenen Woche standen für die Concorden unter Coach Raspe gleich zwei Kracher an.
Zunächst die Nachholpartie beim starken Aufsteiger und Tabellenzweiten, Würm-Lindern, und in der Folge dann der Ligaprimus aus Eilendorf.

Zunächst jedoch spielte das Concorden Team am Donnerstag Abend bei strömenden Regen überaus eindrucksvoll in Würm-Lindern und konnte am Ende mit 4:3 den Sieg mit nach Hause nehmen. Vorangegangen war ein Spiel, das phasenweise an einen offenen Schlagabtausch erinnerte. Die Oidtweiler Jungs gingen je zum 1:0 und 2:0 in Führung (Weber und Gontrum), ehe Würm quasi im direkten Gegenzug auf 2:1 verkürzen konnte. Das konnte die Oidtweiler Jungs nicht schocken und es wurde zum 3 und 4:1 durch Switalla und Labas nachgelegt. Wer dachte jetzt sei der allseits bekannte Drops gelutscht, sah sich getäuscht. Würm Lindern kam in der 65. noch zum 2:4 und drückte munter weiter. Am Ende reichte es nur noch zum 3:4 in der Nachspielzeit und die erste harte Nuss der Woche war geknackt.

djk-arminia-eilendorf-1919Am Sonntag dann beim Tabellenführer ein anderes Bild. Es war trocken!
Arminia zeigte vom Fleck weg, wer hier der Hausherr ist und ging auch zeitnah mit 1:0 in Führung. Im Nachgang wurden mehrere Chancen liegen gelassen, so dass Oidtweiler froh sein konnte, nicht höher im Hintertreffen zu sein. Die Chance zum Ausgleich dann mit einem Elfmeter für Concordia, der jedoch nicht genutzt werden konnte.
So gabe es quasi im Gegenzug das 0:2 und man war geneigt das Spiel hier schon abzuschreiben.

In der zweiten Halbzeit ein ähnliches Bild, bis Concordia dann den Anschluß erzielte (Switalla) der jedoch nur Minuten bestand hatte, da Eilendorf gleich wieder auf 3:1 erhöhen konnte. In der Folge hatte Arminia mehrfach die Möglichkeit zu erhöhen, scheiterte aber meistens am gut aufgelegten Westhoff, so dass die Concordia in Minute 88. durch den nach langer Verletzungspause genesenen Sascha Obradovic und in der Nachspielzeit durch Alec Derichs zum doch schmeichelhaften Ausgleich kam.

Alles in allem eine sehr positive Woche für die Concorden!

 

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1

Weiterlesen...

Knappe Niederlage gegen haushohen Favoriten

vichttalAm gestrigen Donnerstag war alles bereitet. Das Wetter spielte mit. Der Rasen frisch gemäht.

Das Pokalhalbfinale stand ins Haus und bescherte der Concordia das erste Heimspiel im diesjährigen Wettbewerb und passend zum Halbfinale den Topfavoriten auf den Pokalsieg.
So stellte sich die Mannschaft aus Vichttal an der Bahnhofstraße vor und wollte natürlich ihrer Favoritenrolle gerecht werden und zeigen wer hier die bessere Mannschaft ist.

Gleich zu Spielbeginn mussten aber die zahlreichen Zuschauer feststellen, dass sich durchaus ein Spiel auf Augenhöhre entwickelte mit Chancen auf beiden Seiten. Bis dann in der 14. Minute die Vichttaler einen durchaus vertretbaren Elfmeter zugesprochen bekamen und diesen zum 0:1 nutzten. Gleich im Gegenzug antwortete Oidtweiler mit einem sehenswerten Lattentreffer und folgend mit 2 weiteren sehr guten Möglichkeiten. Auf der anderen Seite machte es Vichttal wieder besser und nutzte einen Abspielfehler im Spielaufbau zum 0:2. Aus Sicht der Concorden hätte zu diesem Zeitpunkt auch durchaus ein anderer Spielstand vorliegen können, denn es blieb weiter bei einem offen geführten Spiel in dem es hin und her ging.

So ging es dann aber mit 0:2 in die Pause.

Die zweite Hälfte ging quasi genauso weiter. Oidtweiler und Vichtal mit wiederum guten Chancen, die aber wieder Vichttal zum 0:3 deutlich besser verwertete und als die Concorden wieder eine Riesenchance liegen ließen und der Mittelrheinligist in der 63. Minute zum 0:4 einnetzte, befürchteten viele, dass es nun die allseits bekannte "Packung" geben würde.
Doch weit gefehlt. Jeremy Labas konnte mit zwei Toren in 5 Minuten auf 2:4 verkürzen und sorgte dafür, dass die Concorden, angefeuert von den zahlreichen Unterstützern, nochmal Lunte roch und anfing den Favoriten in die eigene Hälfte zu drücken. Wer hätte das gedacht. Der Favorit schwamm deutlich, doch der Treffer zum 3:4 durch Christian Heutz kam in der Schlußminute dann zu spät.

So wurde beim Stand von 3:4 dieses muntere Pokalspiel zweier Mannschaften auf Augenhöhe abgepfiffen.
Unter dem Strich gab es einen durchaus verdienten Sieger und eine Oidtweiler Mannschaft, die viel gezeigt und die Zuschauer begeistert hat. Jetzt geht es am Finaltag im Spiel um Platz 3 gegen Landesligist Inde Hahn.

Zunächst aber das Heimspiel gegen Dremmen am Sonntag, wo wieder 3 wichtige Punkte in der Meisterschaft vakant sind.

Danke für einen geilen Fußballabend an die Mannschaft, die Fans und vor allem die Helfer !!!

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1

Weiterlesen...

   

Newsflash  

Stadionhefte

sp04 1617

Stadionhefte Archiv...  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
 
   

FUPANews  

   

aktuelle Spiele